Über uns

simone herrera bietet ihren Kunden eine exklusive Kollektion handbestickter, hochwertiger Sandalen. Neben den liebevoll gestalteten Schuhen, finden Sie außergewöhnliche Taschen im Sortiment der Designerin, welche sich ideal mit den Schuhmodellen kombinieren lassen. simone herrera ist bekannt für ihre sportlich-eleganten wie auch zum Teil farbenfrohen Kollektionen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 gegründet. „Stilvoll“ und „außergewöhnliches Design“ sind neben einem hohen Qualitätsanspruch die Begriffe, die simone herrera am besten beschreiben.

 

Der gerade neu gelaunchte Online-Shop hat viele unterschiedliche Modelle und für jeden Geschmack etwas zu bieten. Neben den beliebten handgefertigten Zehensandalen werden auch hochwertige Taschen und Espadrilles angeboten. Von Glas- über Strass-Steinchen bis hin zu Perlen gibt es eine große Vielfalt an Farben und Materialien. Jedes Modell der „Chanclas“, so nennt Simone Herrera ihre kultigen Zehenstegsandalen liebevoll auf Spanisch, ist ein Unikat. Egal ob am Strand, im Schwimmbad, beim Shoppen oder auf Partys, die einzigartigen Sandalen sind überall ein Hingucker! Der hohe Kautschukanteil macht die bunten Schuhe zum Must-have im Sommer. Aber auch im Winter machen sie als Begleiter für Wellness-Tage oder -Wochenenden eine gute Figur. Wer den kalten Temperaturen entfliehen möchte, hat mit den Zehensandalen den perfekten Partner für Reisen in warme Gebiete gefunden.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern achtet simone herrera bei der Auswahl der Sandalen immer auf einen hohen Kautschukanteil, der die Schuhe qualitativ hochwertiger ausfallen lässt als die häufig günstigeren Modelle aus dem asiatischen Raum, wo oft mit „billigem“ und teilweise gesundheitsschädlichem Schaumstoff gearbeitet wird. Wer Chanclas von simone herrera kauft, kann sich auf entsprechende Qualität verlassen.

 

Weitere Informationen finden Sie in unseren kleinen Filmmitschnitten:

 

Allgemeine Informationen zum Ursprung der Zehenstegsandalen, ihrer Herkunft und Vielfalt finden Sie unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Flip-Flop

 

 

 

Und zu guter letzt noch unser Making-Of: